KRK - Koaxialrührwerk

Beim Koaxialrührwerk KRK werden zwei unterschiedliche Rührwerke gleichzeitig eingesetzt. Er hat zwei gegenläufig konzentrisch angeordnete Rührwellen mit unterschiedlichen Drehzahlen. Die schnell laufende Welle ist in der langsam laufenden Hohlwelle des Getrieberührwerks gelagert.

Technische Details und Ausstattungen entnehmen Sie bitte dem Datenblatt links.